Karrieremöglichkeit in Teilzeit

„Die Vereinbarkeit meiner Rolle als Mutter von drei Kindern mit meiner Arbeit bedeutet eine hohe Lebensqualität und Lebenszufriedenheit für mich. Meine Arbeitszeit von 20 Stunden die Woche konnte ich mir selbst einteilen, sodass ich jetzt an vier Tagen die Woche fünf Stunden da bin. Eine Kollegin von mir teilt sich ihre Zeit lieber auf dreimal acht Stunden ein. Dieses Mitspracherecht zeigt meiner Meinung nach sehr deutlich, dass die Work-Life-Balance als Teil der Unternehmenskultur ernst genommen wird und erwünscht ist.“


Gabriele Gockel-Berger ist Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie. Seit Mai 2011 arbeitet sie als Oberärztin in der psychosomatischen Abteilung der Dr. Becker Klinik Möhnesee. Sie ist 45 Jahre alt, hat drei Kinder und lebt mit ihrer Familie in Erwitte.